Aus aktuellem Anlass publizieren wir hier eine (unvollständige, ständig aktualisierte) Liste von einschlägigen Manifesten, Hintergrundtexten, Blogs, Videos und Audios, die in der Pandemiekrise 2020 entstanden sind und die Care-zentrierte Ökonomie dazu in Beziehung setzen. Hinweise auf weitere Texte sind willkommen.

  1. Manifeste und Positionspapiere

Denknetz, Plädoyer für eine Erneuerung des Gesellschaftsvertrags – lokal und global: Perspektive Care-Gesellschaft (14.05.2020, français, italiano)

Aufruf von Aktivist_innen des Netzwerks Care Revolution: Gemeinsam aus der Corona-Pandemie lernen – für solidarische und nachhaltige Lebensweisen streiten (April 2020)

The Care Collective, Covid-19-pandemic: A Crisis of Care (26.03.2020)

Nina Hüsser, Tamara Funiciello (SP Schweiz), Corona-Krise: Eine feministische Analyse und ein feministischer Aufbruch (April 2020)

Das Equal Care Manifest (Mai 2020)

Reflexiones de la Confluencia Feminista Hacia el Foro Social Mundial de las Economías Transformadoras ante el COVID19 (May 15, 2020)

Geschlechtergerecht aus der Krise. Forderungen der Frauenlobby (Deutscher Frauenrat, 02. Juni 2020)

Wann, wenn nicht jetzt? Frauen* zählen (Appell an den (Schweizer) Bundesrat und das Parlament, 01. Juni 2020) 

Corona, Krise und Care-Arbeit (Diskussionsbeitrag der AG Corona & Care, Debattierclub WIDE Switzerland, Juni 2020)

Un manifesto delle donne (24.06.2020)

Barbara Thiessen u.a., Großputz! Care nach Corona neu gestalten. Ein Positionspapier zur Care-Krise aus Deutschland, Österreich, Schweiz (Initiative care-macht-mehr, August 2020) (English version: Clean-up Time! Redesigning Care after Corona)

2.  Hintergrundtexte

Sonja Bastin, Private Sorgearbeit: Systemrelevant und trotzdem unsichtbar
in: EqualCareDay Blog, 12. April 2020

Sonja Bastin, Wie Eltern, Kinder und Pflegende systematisch missachtet werden (20. Mai 2020), in: frauenseiten.bremen

Bundeszentrale für politische Bildung, Care-Arbeit (APuZ 45/2020)

Corona & Care
Blog der Friedrich Ebert Stiftung

„Die unsichtbare Grundlage des Kapitalismus wird sichtbar“. Ein Gespräch mit der Soziologin Sarah Speck über die Ordnung der Geschlechterverhältnisse unter den Bedingungen der Pandemie, in: Jungle World 20.05.2020

Klaus Dörre, Nicht jede Krise ist eine Chance, in: Jacobin 17.04.2020

5 Economists Redefining … Everything. Oh Yes, and They’re Women
(in: Forbes 31.05.2020)

Matthias Horx, Die Welt nach Corona (März 2020)

Mariana Mazzucato, Capitalism’s Triple Crisis
in: Project Syndicate 30.03.2020

Uta Meier-Gräwe, Care- und Klimakrise zusammen denken und für eine grundlegende Neujustierung von Wirtschaft und Gesellschaft nutzen. Ein Zwischenruf in Zeiten von Corona, in:  Hauswirtschaft und Wissenschaft 68/2020

Uta Meier-Gräwe, Wirtschaft neu ausrichten. Wege in eine care-zentrierte Ökonomie. (Bundeszentrale für politische Bildung, 30.10.2020)

Uta Meier-Gräwe, Gutscheine für haushaltsnahe Dienstleistungen – nach Corona endlich einführen! (Equal Care Day Blog Juni 2020)

Samira El Ouassil, Die Ausbeutung der Hilfsbereiten
in: Der Spiegel vom 02.04.2020

Ina Praetorius, L’economia è cura. Cos’altro, se no? (18.05.2020)

Interview mit Ina Praetorius: „Eine andere Wirtschaftsordnung ist möglich“ (kath.ch 22.04.2020)

Elisabeth Raether, Mark Schieritz, Bernd Ulrich, Brauch’ ich das?
Im Kapitalismus hängt alles am Konsum. Der ist mit der Corona-Pandemie in die Sinnkrise geraten. Hat die Wirtschaft, wie wir sie kennen, ihren Zenit überschritten? in: DIE ZEIT vom 1. Mai 2020

Elisabeth, Raether, Frauen, seid dankbar! In: zeit online vom 17.05.2020

Sarah Schilliger,  Karin Schwiter, Jennifer Steiner, Jasmine Truong, Grenzerfahrungen in der Betreuung von Betagten. In: Wochenzeichung WOZ 19/2020 vom 07.05.2020

Stimmen zu Corona: Artikelserie der Eidgenössischen Kommission für Frauenfragen EKF

Feminismus in der Corona-Krise (Blog des Gunda Werner Instituts)

Valentin Sagvosdkin und Hannes Böhm, Narrative und Szenarien in der Nach-Corona-Welt (Makronom 8. Juni 2020)

The Corona Crisis from a Gender Perspective: Opening up a Debate (Swiss Association for Gender Studies, May 2020)

Geneva Moser, Beziehungspflege, in: Neue Wege 06/2020

Olivia Mitscherlich-Schönherr, „Gottvertrauen wird unter den Tisch gekehrt“ (Interview im Deutschlandfunk, 11.06.2020)

Leander Scholz, Die Welt der Sorge, in: Der Freitag 21/2020 (Juni 2020)

I’ve never felt so helpless: Front-line workers confront loss (The Washington Post, June 7, 2020)

Caroline Krüger, Care – ein Kriterium nicht nur in der Krise (beziehungsweise-weiterdenken 26.06.2020)

Interview mit Bernd Hontschik: Kritik an Jens Spahn (FR vom 24.06.2020)

„Eine 20-Stunden-Woche ist realistisch“ (Gespräch mit Adelheid Biesecker, in: „Das Magazin“ u.a., 27.06.2020)

Dorothee Markert, Von der Begrenzung zur Selbst-Beschränkung des „Genug“ (in: beziehungsweise weiterdenken 04.07.2020)

Sonja Bastin, Katharina Lutz, Hypothetische Familienministerin: „Wirtschaft ohne Familie ist nicht denkbar.“ (EditionF, 07.Juli.2020)

Antonio Guterrez, Tackling the Inequality Pandemic: A New Social Contract  for a New Era (Nelson Mandela Lecture, 18.07.2020)

Mehr Markt und weniger Staat kann lebensgefährlich sein (20 Fragen an Patrizia Laeri, 28. Juli 2020) (français) (italiano)

Podcasts und Videos

Corona und Care: Was bleibt ausser Applaus? (28.04.2020)
Facebook-Live-Talk mit Tamara Funiciello, Ina Praetorius und Cedric Wermuth 

What We Value (May 1, 2020)
TED Radio Hour, Interview with Corey Hajim (TED business curator)

Wirtschaft ist Care – Warum unsere Ökonomie ein Update braucht (Bayerischer Rundfunk Zündfunk Podcast mit Ina Praetorius, David Graeber, Almut Schnerring u.a.)

Maja Göpel, Corona-Krise als Chance zum Umdenken (NDR After Corona Club, 18. 05. 2020)

Care Work is Essential Work. It’s Also Climate Work (09.06.2020)

Penser demain: la société du care (Cynthia Fleury, 15.04.2020)

Technological Shifts and the Shape of Tomorrow (Carlota Perez, 21.06.2020)

Von Pflege bis Gemeinwohlökonomie (Kim Maike Berrendorf mit Pierre-André Wagner vom Schweizerischen Pflegefachverband SBK, 11.08.2020)

Silja Graupe, Wie wir Ökonomie in Krisenzeiten neu gestalten können (22.05.2020)

ZEIT für Klima: Klima und Weltwirtschaft, Gespräch zwischen Maja Göpel und Gabriel Felbermayr, moderiert von Lisa Nienhaus (07.10.2020)

Repairing the Future with Felwine Sarr (22.07.2020)

Soziologische Perspektiven auf die Coronakrise (WZB, mehrere Staffeln ab April 2020)

4.   Studien

Medienpräsenz in der Coronakrise: „Männer erklären, wie systemrelevant Frauen sind.“ (Elisabeth Prommer) in: Der Spiegel vom 28.05.2020

Häusliche Gewalt während der Corona-Pandemie (Studie der TU München), in: Deutsches Gesundheitsportal, 2. Juni 2020

Coronavirus and its Societal Impact – Highlights from WZB (Wissenschaftszentrum Berlin, Berlin Social Science Center) Research

Ergebnisse der Schweizer Corona-Studie: Verlierer des Shutdowns: Gebildete Mütter (Bericht SRF vom 18.06.2020)

Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt: Was es sie kostet, Mutter zu sein (Kurzexpertise. Studie der Bertelsmann Stiftung, Juni 2020) 

Philip Alston, The Parlous State of Poverty Eradication. Report of the special rapporteur on extreme poverty and human rights (Human Rights Council, 02.07.2020) 

Gundula Zoch, Ann-Christin Büchmann and Basha Vicari, Care-Arrangements and Parental Wellbeing During the COVID-19 Pandemic in Germany (Bamberg, Sept. 2020)